INVISALIGN Kieferorthopädie in Heidelberg

INVISALIGN Vivera Retainer

Jeder Patient verlangt nach INVISALIGN Kieferorthopädie in Heidelberg und Mannheim. Der Grund ist ganz einfach – das INVISALIGN System bietet eine angenehme Korrektur des Lächelns mit wenigen Praxisbesuchen und einer unsichtbaren Schiene. Das ist der Grund, warum INVISALIGN in der Heidelberg/Mannheim-Gegend so gefragt ist. Zahnarzt Charles A. Smith DDS hat fast 1.000 Patienten erfolgreich mit INVISALIGN behandelt.

INVISALIGN Kieferorthopädie in Heidelberg

Charles A. Smith war einer der ersten Zahnärzte, der INVISALIGN angeboten hat und ist somit einer der Anbieter mit der meisten Erfahrung in Deutschland.

Was macht Charles Smith zu einem solchen Experten? Er bildet sich kontinuierlich mit INVISALIGN weiter. Sobald das Unternehmen neue Techniken und Material entwickelt, ist er einer der Ersten in der kieferorthopädischen Gemeinschaft, der sie erlernt und auch anwendet. Unsere Praxis ist sehr stolz, dass wir INVISALIGN Full, INVISALIGN Teen, INVISALIGN Lite und INVISALIGN 7 anbieten können. Charles A. Smiths eigens entwickelte Behandlung haben wir INVISALIGN Deep Bite genannt.

Übersicht INVISALIGN

  • Nebeneffekte: Keine, außer einem wunderschönen Lächeln
  • Behandlungszeit: 3 bis 18 Monate
  • Schmerzen: Keine, leichter Druck bei der Anpassung jeder neuen Schiene
  • Kosten:
    INVISALIGN 7, 1.800-2.500 EUR
    INVISALIGN Lite, 3.500-4.500 EUR
    INVISALIGN Full, 5.000-6.500 EUR
    INVISALIGN Deep Bite, 6.500-8.000 EUR
  • Zahlungsplan: kann bei Interesse erstellt werden
  • Wichtige Information: Regelmäßige Termine in der Praxis sind nicht notwendig, da die Schienen auch per Post verschickt werden können.

Wie funktioniert INVISALIGN?

Während der Behandlung werden die Zähne mit einer Reihe an unsichtbaren, individuell hergestellten Schienen in die richtige Position geschoben. Diese Schienen werden mit einer 3D-Bild-Technologie entwickelt und hergestellt, so dass jede Schiene individuell für den Patienten angepasst wird. Jede Schiene wird ca. eine Woche getragen, bevor die nächste eingesetzt wird. Jede Schiene bringt die Zähne weiter in die gewünschte Position. Durch das INVISALIGN System sind Termine in unserer Praxis seltener nötig, meistens sehen wir unsere Patienten für die Behandlung alle zwei Monate.

Ein weiterer Vorteil von INVISALIGN ist der der sogenannte Clincheck. Bevor die Behandlung beginnt, schauen sich der Zahnarzt und der Patient gemeinsam eine virtuelle Computersimulation der gesamten Behandlung an. So sind die Länge der Behandlung und das Endresultat vorher bekannt.

INVISALIGN ist fast unsichtbar, daher sind Sie die einzige Person, die über Ihre kieferorthopädische Behandlung Bescheid weiß. Im Vergleich zu anderen Behandlungen beeinträchtigt INVISALIGN weder die Sprache noch das Essen, Zähneputzen oder die Anwendung von Zahnseide. Es ist die einfachste und ästhetischste Behandlung, die es auf dem Markt gibt.

Warum sollte ich mich für INVISALIGN entscheiden?

Der Hauptgrund für die Entscheidung für INVISALIGN ist, dass die Schienen unsichtbar sind. Patienten wollen ihre Erscheinung normalerweise nicht drastisch verändern, nur um ein paar schief stehende Zähne und ein nicht ganz perfektes Lächeln zu korrigieren. Dies ist jedoch nicht der einzige Vorteil. Da die Schiene aus dem Mund genommen werden kann, müssen die Patienten ihre Ernährung nicht umstellen oder sich an eine andere Art des Zähneputzens oder der Nutzung von Zahnseide gewöhnen. Da keinerlei metallische Elemente verwendet werden, kommt es auch nicht zu Schürfwunden/Wunden/Hautabschürfungen in der Mundhöhle. Sie sind auch beim Sport sicherer als herkömmliche Spangen.

Invisalign mit Dr. Smith

Warum sollte ich INVISALIGN von Zahnarzt Charles A. Smith DDS nutzen?

Charles Smith bildet sich kontinuierlich und international fort, so dass er weltweit auch im Austausch mit anderen INVISALIGN Zahnärzten und Kieferorthopäden steht. Aus diesem Grund haben Sie als Patient folgende Vorteile:

  1. Die Behandlungszeit verkürzt sich auf die Hälfte im Vergleich zu anderen Kieferorthopäden. Charles A. Smiths Patienten bekommen jede Woche eine neue Schiene anstatt alle zwei Wochen ohne negativen Effekt in der Behandlung.
  2. Die Behandlung von einem tiefen Biss mit einem zurückgezogenen Unterkiefer (tiefer Biss Klasse II), der mit INVISALIGN nicht von anderen Kieferorthopäden behandelt werden kann. Zahnarzt Charles A. Smith DDS hat diese Fälle als INVISALIGN Deep Bite klassifiziert. Er behandelt diese Patienten nicht nur, sondern kann darüber hinaus sogar die Zeit auf 5 bis 12 Monate verkürzen, ohne eine feste Spange zu verwenden. Er erzielt damit gleiche oder sogar bessere Resultate.
  3. Er kann auch CMD Patienten mit INVISALIGN behandeln.
  4. Charles A. Smith DDS bietet außerdem Zahnaufhellungen, Porzellan- und Komposit Veneers und Kronen an, um das Lächeln am Ende der Behandlung noch ideal abzurunden.
  5. Charles A. Smith DDS nutzt für die INVISALIGN Abdrücke einen iTero® Digitalscanner. Diese werden dann per E-Mail übertragen, so dass die Zeit der Lieferung in unsere Praxis um die Hälfte auf 2 bis 3 Wochen reduziert wird. Das Gleiche gilt für mögliche Korrekturen nach der Hälfte sowie für die Retainer.

Was kann mit INVISALIGN korrigiert werden?

Zahnarzt Charles A. Smith DDS kann jede kieferorthopädische Klassifikation mit INVISALIGN behandeln, Klasse I, II oder III. Ein einfacher sowie komplexer Fehlbiss, leichte Fehlstellung der Zähne, aber auch Eng- oder Lückenstände von Zähnen können korrigiert werden. Ein tiefer Biss, Kreuzbiss oder CMD Patienten werden ebenfalls von Charles Smith behandelt. Viele Kieferorthopäden, die sich mit komplexeren Fällen nicht auskennen, werden sagen, dass eine Behandlung eben dieser Patienten mit INVISALIGN nicht möglich ist. Das ist schlicht falsch! Wir können diese Behandlung mit INVISALIGN durchführen, denn Zahnarzt Charles Smith DDS schaut sich die Zähne, Kiefergelenke und Kiefer aus einem anderen Blickwinkel an – als in einem dreidimensionalen Raum arbeitendes System. Gerne können Sie einen Beratungstermin bei uns vereinbaren.

In welchem Alter kann man INVISALIGN verwenden?

INVISALIGN hat keine Altersbeschränkung. Patienten können als Teenager (INVISALIGN Teen) bis hin ins Erwachsenenalter behandelt werden. Die einzigen Voraussetzungen sind kariesfreie Zähne, gesundes Zahnfleisch und Parodontium (Zahnhalteapparat). Patienten mit Kronen, Brücken oder Implantaten können ebenfalls behandelt werden. Es ist möglich, bestimmte Zähne wie beispielsweise Implantate mit INVISALIGN nicht zu bewegen, wenn gewünscht.

Zahlt die Versicherung für INVISALIGN?

INVISALIGN ist eine anerkannte kieferorthopädische Behandlungsmethode. Unter gewissen medizinischen Voraussetzungen zahlt die Private Krankenversicherung für die Behandlung. Wenn Sie keine private Krankenversicherung haben, bieten wir zinsfreie monatliche Zahlungspläne an.

INVISALIGN Vivera Retainer

Warum sind Retainer so entscheidend für einen langfristigen kieferorthopädischen Erfolg?

Wenn die Zahnspange einmal entfernt wird, haben die Zähne die Tendenz, wieder in ihre ursprüngliche Position zu wandern und wieder dort zu landen, wo man begonnen hat. Kieferorthopäden haben eine großartige Lösung für dieses Problem gefunden: den Retainer. Mit einem Retainer kann der Patient das neue Lächeln erhalten und muss keine Zeit und kein Geld investieren, um eine weitere kieferorthopädische Behandlung durchführen zu lassen.

Warum sollte man sich für eine Vivera Retainer und gegen andere entscheiden?

Vivera Retainer, die mit der Align Technologie erstellt werden, haben einige Vorteile, sowohl für den Patienten als auch für den Kieferorthopäden. Im Vergleich zu Hawley Retainer sind diejenigen von Vivera unsichtbar und individuell angepasst. Sie werden aus Thermoplastik anstatt Metall oder dickem Plastik hergestellt. Dadurch sind sie nicht nur angenehmer zu tragen, sondern sind auch passgenauer und kombinieren leichte Handhabung mit Effizienz.

Durch die Nutzung der gleichen Technologie, die INVISALIGN sehr effektiv und beliebt gemacht hat, bietet der Vivera Retainer viele Vorteile gegenüber anderen Produkten. Tests haben gezeigt, dass ein Vivera Retainer bis zu 30 % haltbarer ist im Vergleich zu anderen unsichtbaren Modellen, so dass sie länger verwendbar sind und die Zähne besser in Position halten. Darüber hinaus hat man festgestellt, dass der Vivera Retainer kleine Korrekturen der Zähne im Falle eines Rückschrittes/Rezidives/Rückganges vornimmt.

Was können Sie von Ihrer Vivera Spange erwarten?

Vivera Retainer werden im individuell gefertigten 3er-Set geliefert. Ziel ist es, Ihnen alle Vorteile einer Erhaltung/Retention der Zahnkorrektur zu bieten. Abhängig von der persönlichen Situation müssen diese Spangen Vollzeit oder während des Schlafens getragen werden. Wir empfehlen die lebenslange Nutzung, um jegliche Verschlechterung zu vermeiden, die eine weitere kieferorthopädische Behandlung nach sich ziehen könnte.

Sie haben Fragen?

Heidelberg Dental     

Ärztehaus Bergheim
2. Etage
Römerstraße 1
69115 Heidelberg
Tel.: 06221 651 6090
Fax: 06221 - 656 72 12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Böblingen Dental     

Forum 1 
1. Etage
Charles-Lindbergh Straße 11
71034 Böblingen
Tel.: 07031 205 6062
Fax: 07031 205 60 63
info@boeblingendental.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok